Dirnd'l Stoffe

Die Dirndl-Stoffauswahl ist riesig, da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Stoff: Auf den Festen geht es zünftig zu. Also: verzichten Sie auf empfindliche Materialien. Wählen Sie lieber ein Dirndl, das Sie nach der Feierei einfach in die Waschmaschine stecken können - am besten eignen sich Baumwollstoffe. Länge: Wenn Sie gerne auf Tischen stehend sich in Schunkellaune befinden, sollten Sie zu einer Midilänge greifen. Eine alte Faustregel besagt: der Saum gehört einen Maßkrug-breit über den Boden. So schützen Sie sich vor unliebsamen Blicken unter den Rock und zeigen dennoch ein wenig Haut. Aber auch kürzer ist erlaubt – jede wie sie sich traut. Knielange Dirndl sind voll im Trend. Die Bluse: Traditionell tragen die Damen auf dem Oktoberfest weiße Blusen. Die sehen einfach am besten aus und bringen die farbenfrohen Dirndl richtig zum Strahlen. Die Schürze: Hauptsache ist, dass die Schürze mit der Saumlänge des Dirndls abschließt. Essenziell wichtig ist dabei übrigens auch, auf welcher Seite die Schürze geschnürt wird.

Nach oben