Farben & Wohnen - Was Farben bedeuten

 

BLAU

gilt als kühl und klar. Die Farbe des Himmels wirkt frisch, beruhigend, entspannend und empfiehlt sich für Schlaf- und Badezimmer. Blautöne stehen für Ruhe, Vertrauen, Unendlichkeit und Schönheit. Blau ist mit Abstand die beliebteste Farbe, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Dies ist nicht zuletzt so, da sie wie oben beschrieben mit vielen positiven Eigenschaften assoziiert wird. Blau ist die Farbe der Ferne, der Weite und der Unendlichkeit, Blau ist die Farbe des Vertrauens und der Verlässlichkeit. Blau ist still und entspanennd.

GRÜN

ist die Farbe der Natur, der Wiesen und Wälder. Die verschiedenen Grüntöne sorgen für entspannende Atmosphäre. Sie symbolisieren Frische, Entspannung, Harmonie und Hoffnung. Grün ist die Farbe des Lebens, der Pflanzen und des Frühlings. Grün ist die Farbe der Mitte. In seiner vollendeten Neutralität zwischen allen Extremen wirkt es beruhigend, ohne zu ermüden. Grün eignet sich besonders für Wohnräume und Arbeitsbereiche.

GELB

ist die warme Farbe der Sonne und des Lichts, die Fröhlichkeit und Harmonie ausstrahlt. Sie macht kleine Räume optisch größer und eignet sich gut für Kinder- und Esszimmer, sowie für Konferenzräume. Gelb bedeutet Wissen, Weisheit, Vernunft und Kreativität. Die Farbe Gelb symbolisiert das Sonnenlicht, die Erkenntnis und das Gedeihen des Lebendigen, aber auch den Herbst und die Reife.

ORANGE

ist wie Gelb ein warmer Farbton der Behaglichkeit, Freude und Harmonie verströmt. Die Farbe steht für Optimismus. Sie signalisiert Kontaktfreude, Gesundheit und Selbstvertrauen. Orange ist bekannt als Kraftspender nach physischer oder psychischer Erschöpfung. Es repräsentiert vitale Stärke und Aktivität. Die Wärme dieser Farbe hebt unweigerlich die Stimmung: Orange ist die Farbe der Freude, des Lustigen, der Geselligkeit. Sie hebt Geborgenheit, Gemütlichkeit und emotionale Wärme hervor. Es symbolisiert Optimismus und Lebensfreude und wirkt aufbauend, kräftigend, positiv und in jeder Weise gesundheitsfördernd. Besonders geeignet für Wohn- und Essräume.

BEIGE

nah, indifferent, verbindet warme Farben, wirkt angenehm, neutralisierend, natürlich.

BRAUN

ist die Farbe der Erde, der Herkunft, der Wurzeln und der Erfahrung. Sie verleiht uns Sicherheit aus Erkenntnissen von gemachten Erfahrungen und Lernprozessen. Diese Vertrautheit gibt uns Wärme, Geborgenheit und Sicherheit in uns selbst. Die Farbe Braun vermittelt uns Ruhe und Gelassenheit.

VIOLETT

Violett / Lila - die Farbe der Spiritualität und der Kommunikation, der Geister, der Magie und des Geheimnisvollen, Violett symbolisiert außerdem Dekadenz und Zweideutigkeit, Verzauberung, Gefühlsbetontheit und starke Empfindsamkeit, Violett wird auch mit Würde und Weisheit assoziiert. Violett soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern, kann aber auch zweideutig wirken, mystisch und magisch. Es wirkt extravagant und individualistisch.

ROT

als Farbe des Feuers erzeugt diese Aufmerksamkeit. Obwohl Rottöne Vitalität, Leidenschaft, Temperament und Liebe symbolisieren, können sie gleichzeitig Aggressionen wecken. Daher sollte knalliges Rot nur zur Akzentsetzung eingesetzt werden.

WEISS

assoziiert Eis und Schnee. Weißtöne wirken deshalb zwar kühl, verkörpern aber auch Reinheit, Leichtigkeit, Klarheit und Unschuld. Sie eignet sich sehr gut zum Kombinieren. Die Farbe Weiß verbinden wir Menschen mit purer Reinheit, Licht und strahlenden Schnee. Die Farbe Weiß wirkt auch neutralisierend.

GRAU

verbindet Farben, schafft Hintergründe und mildert Kontraste, langweilig bis chic, neutral, fördert sachliche Auseinandersetzung und Realitätssinn.

SCHWARZ

ist die Farbe der Dunkelheit und die Farbe der Trauer. Gleichzeitig wirkt schwarz feierlich, edel und elegant. Es steht für Würde und Erhabenheit.

Nach oben